A- A A+

Willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Wilhelmsfeld

  • DSC 2129
  • kirche aus sw
  • IMG 2686
  • img936
  • Bild 8
  • Konfirmation am 06.05.2018, Bild: Fotostudio Kissel
  • Evangelische Kirche Wilhelmsfeld
  • Evangelisches Pfarrhaus Wilhelmsfeld
  • Blick auf Kirche und Friedhof
  • Aktion Brot für die Welt
Drucken

Leitbild

Unsere Gemeinde ist eine einladende, lebendig attraktive
Gemeinschaft von Menschen unterschiedlichster
Herkunft und Gaben.
Wir achten einander, gehen liebevoll miteinander um und finden unsere geistliche Quelle im Gottesdienst.

Drucken

Predigt vom 22.07.18 Verabschiedung von Pfarrer Kreitzscheck

Predigt zu Psalm 139
am 22.7.18 in Wilhelmsfeld

Von Gott umgeben

Herr, du erforschest mich und kennest mich.
Ich sitze oder stehe, so weißt du es.
Du verstehst meine Gedanken von ferne.
Ich gehe oder liege, so bist du um mich
und siehst alle meine Wege.
Von allen Seiten umgibst du mich
und hältst deine Hand über mir.
Das ist zu wunderbar, zu unbegreiflich,
zu hoch für meine Gedanken.
Wohin soll ich gehen vor deinem Geist,
wohin fliehen vor deinem Angesicht?
Führe ich gen Himmel, so bist du da;
bettete ich mich bei den Toten, siehe, so bist du auch da.
Nähme ich Flügel der Morgenröte
und bliebe am äußersten Meer,
so würde auch dort deine Hand mich führen
und deine Rechte mich halten.
Spräche ich: Finsternis möge mich decken
und Nacht statt Licht um mich sein –,
so wäre auch Finsternis nicht finster bei dir,
und die Nacht leuchtete wie der Tag.
Denn du hast mein Innerstes gebildet,
hast mich gewoben im Schoß meiner Mutter.
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin;
wunderbar sind deine Werke;
das erkennt meine Seele.
Deine Augen sahen mich,
als ich noch nicht bereitet war,
und alle Tage waren in dein Buch geschrieben,
die noch werden sollten und von denen keiner da war.
Aber wie schwer sind für mich, Gott, deine Gedanken!
Wie ist ihre Summe so groß!
Wollte ich sie zählen, so wären sie mehr als der Sand.
Am Ende bin ich noch immer bei dir.
Erforsche mich, Gott, und sieh mir ins Herz;
prüfe mich und erkenne, wie ich's meine.
Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin,
und leite mich auf ewigem Wege.

Drucken

Sommerkirche

Auch in diesem Jahr wird es wieder die „Sommerkirche“ geben. Sommerkirche bedeutet: während der Sommerferien wird sonntags jeweils in nur einer Gemeinde des Steinachtals Gottesdienst gefeiert. Zu diesen Regionalgottesdiensten sind dann aber alle anderen Gemeinden herzlich eingeladen, was eine schöne Gelegenheit ist, in unserer Kirchenregion ein wenig rumzukommen und Neues kennen zu lernen.


Termine:

Sonntag, 29. Juli 09.30 Uhr Brombach auf dem Sportplatz
Sonntag, 5. Aug. 10.15 Uhr Schönau
Sonntag, 12. Aug. 10.00 Uhr Wilhelmsfeld
Sonntag, 19. Aug. 10.30 Uhr Heddesbach
Sonntag, 26. Aug. 10.15 Uhr Altneudorf
Sonntag, 2. Sept. 10.30 Uhr Heiligkreuzsteinach
Ab Sonntag, den 9. September finden Gottesdienste dann wieder in allen Gemeinden des Steinachtals statt.

Bilder

IMG_2735.jpg

Losungsworte der Herrenhuter Brüdergemeinde

Losung für den 15.08.2018

Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz.
Sprüche 18,10

Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
Offenbarung 1,8


Monatsspruch August 2018

Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott
und Gott bleibt in ihm. 1 Joh 4,16


Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6