A- A A+

Glockengeläut ertönt wieder

In der evangelischen Kirche in Wilhelmsfeld ertönt wieder die Glocke. Längere Zeit war die Glocke aus technischen Gründen in der Ende des 19. Jahrhunderts erbauten Kirche verstummt. Mit einer Spende der Volksbank Kurpfalz in Höhe von 1.750 Euro wurde die langersehnte Reparatur ermöglicht. 

„Ich glaube, viele Wilhelmsfelder haben das Glockengeläut sehr vermisst und freuen sich jetzt wieder darüber“, so Gemeindepfarrerin Dr. Silke Dangel.
Über die Spende freut sich ebenfalls Bürgermeister Christoph Oeldorf. „Dank der Unterstützung durch die Volksbank Kurpfalz konnte die technische Erneuerung jetzt zügig erfolgen“, hebt Christoph Oeldorf hervor.
„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende die Reparatur der defekten Kirchenglocke unterstützen konnten“, sagten Vorstand Michael Hoffmann und Regionaldirektor Jürgen Seib bei der offiziellen Spendenübergabe vor der Kirche. Für die Reperatur hat die politische Gemeinde 3500 € gezahlt und die ev.Kirchengemeinde 1500 €.
Mit der Erbauung des Kirchturms im Jahr 1893 erhielt die Kirche eine Turmuhr. Zunächst mit mechanischem, ab den 1950er Jahren mit einem elektrischen Uhrwerk.

Kirchenglocke1

Bild v. l.: Jürgen Seib, Dr. Silke Dangel, Christoph Oeldorf, Michael Hoffmann